Hauptseite

 Fangmethoden Zielfisch-Mont. Beißzeiten Ködertabelle Hakengrößen Jahreszeiten Schonzeiten FischverwertungFischkrankheiten AngelstellenAngelgeräteAngelköderAngelprüfungErlaubnisscheineAngelwetterWasserpegel

FischartenAalBarbeBarschBrassenDöbelHechtKarpfenNaseRapfenRotaugeRotfederSchleieWelsZander

 Rhein-Feedern Grundangeln SpinnfischenDrop-ShotStippfischenKöFi-angelnOberfl.-angelnBoilieangelnAalangelnKarpfenangelnBarbenangelnHechtangelnRapfenangelnZanderangeln

Forellenseen VZAngeladressenKarpfenzucht Angelreisen Fischrezepte Zeitschriften Angelfilme Angelbücher Angelboote Gratis-Aktionen Angelspiele Angelpuzzle Tipps & Tricks Fang-Gallerie Banner Links Über mich Forum

 Impressum Datenschutzerkl.

 

 

Angelshop Empfehlung

AngelPlatz.de

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

Angelfutter selbst herstellen

Angelfutter ist als Fisch-Lockmittel beim Angeln heutzutage nicht mehr weg zu denken. Im Handel gibt es Angelfutter als Fertigfuttermischungen in allen Formen, Farben und Geschmacksrichtungen zu kaufen. Diese Fertigmischungen sind fängig, doch ein Nachteil ist der meist hohe Preis den man für einen Kilogrammbeutel Fertigfutter bezahlen muss. Oftmals ist das Futter binnen kurzer Zeit im Wasser verstreut und man ist schnell mal 5,00-10,00 Euro los - Das verfahrene Benzin zum Angelladen nicht mit eingerechnet …

Diese Kosten kann man sich sparen oder zumindest stark minimieren, wenn man sein Angelfutter selbst anmischt und zwar mit ein paar einfachen Zutaten, die jeder normalerweise zuhause hat.

Einfaches Rezept für fängiges Angelfutter

Als Grundstoff des Angelfutters Marke Eigenbau eignen sich alte Brot- und Brötchenreste die man zerbröselt, im Wasser etwas aufweicht und (je nach Bedarf) zu festen Kugeln zusammenknetet. Auch Paniermehr eignet sich wunderbar als Angelfutter. Wenn Ihnen die vorhandenen Brotreste zum Anmischen nicht ausreichen können Sie Paniermehr dazugeben um noch mehr Angelfutter zu erhalten.

Die so gewonnene Grundfuttermasse können Sie nun noch etwas verfeinern indem Sie herkömmliche Haferflocken und Maiskörner hinzugeben. Beide Zutaten hat man meistens ebenfalls zuhause – und wenn nicht bekommt man eine Packung Haferflocken für ca. 0,35eur und eine Dose Mais für ca. 0,49eur im Supermarkt. Die Maiskörner aus dem Futter kann man sogar noch als Köder zum Angeln verwenden ;)

Nun fehlt noch das Wichtigste – der verführerische Lockduft! …

In jedem Supermarkt finden Sie eine riesige Auswahl an Duftstoffen in der Back- und Kuchenabteilung. Ich empfehle hier die flüssigen Backaromen in den Geschmacksrichtungen „Butter-Vanille“ und „Rum-Mandel“. Sie sollten jedoch vorsichtig beim Hinzugeben der Backaromen sein. Die flüssigen Backaromen haben einen extrem intensiven Geruch – wenn Sie zuviel davon dem Futter hinzugeben könnte sich die Wirkung gegenteilig auf Ihren Fangerfolg auswirken.

Wenn Sie keine flüssigen Backaromen zuhause oder im Supermarkt vorfinden können, können Sie auch zum einfachen Vanillinzucker greifen und Ihrer Futtermischung hinzugeben. Davon können Sie dem Futter ruhig etwas mehr hinzugeben, da der Geruch und Geschmack von Vanillinzucker nicht so intensiv ist.

Auch verschiede Puddingmischungen (z.B. Vanillepudding oder Erdbeerpudding) eignen sich wunderbar um Sie ins selbstgemachte Futter einzukneten. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Experimentieren Sie ruhig ein wenig herum, mit der Zeit werden Sie merken welche Zutaten sich als fängig erweisen ;)

 

Tipp: Wenn es mal doch schnell und ohne Aufwand gehen soll, dann kann ich die nachfolgenden Fertigfuttermischungen empfehlen. Die Fertigfuttermischungen sind sogenannte "Allroundfutter", die sich zum Angeln auf viele verschiedene Weißfischarten eignen:

 

Empfohlene Angelfuttermischungen:
   

Balzer - Matze Koch Futter Allround 1kg

 

Angel Berger Grundfutter  1Kg (Magic Allround Mix)

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg am Wasser – Petri Heil ! ;)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfahren Sie viele weitere interessante Angelberichte und Tipps über die nachfolgenden Links:

•  Angelmethoden                                    •  Forellen Angeln in Dänemark                     •  Angelgewässer                                  •  Angelzeitschriften

•  Aale angeln im Rheinstrom                    •  Angeln mit Futterkorb                               •  Fischrezepte Tipps                             •  Zanderangeln

•  Spinnfischen am Rhein                          •  Posenangeln am Rhein                             •  Kostenlose Angelspiele                      •  Karpfen züchten

•  Angelbücher Informationen                    •  Angelfilme und DVDs                                •  Tipps und Tricks