Hauptseite

 Fangmethoden Zielfisch-Mont. Beißzeiten Ködertabelle Hakengrößen Jahreszeiten Schonzeiten FischverwertungFischkrankheiten AngelstellenAngelgeräteAngelköderAngelprüfungErlaubnisscheineAngelwetterWasserpegel

FischartenAalBarbeBarschBrassenDöbelHechtKarpfenNaseRapfenRotaugeRotfederSchleieWelsZander

 Rhein-Feedern Grundangeln SpinnfischenDrop-ShotStippfischenKöFi-angelnOberfl.-angelnBoilieangelnAalangelnKarpfenangelnBarbenangelnHechtangelnRapfenangelnZanderangeln

Forellenseen VZAngeladressenKarpfenzucht Angelreisen Fischrezepte Zeitschriften Angelfilme Angelbücher Angelboote Gratis-Aktionen Angelspiele Angelpuzzle Tipps & Tricks Fang-Gallerie Banner Links Über mich Forum

 Impressum Datenschutzerkl.

* = Affiliatelink(s)

 

 

Angelshop Empfehlung*

AngelPlatz.de

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

TOP 3 - Rapfenköder

Vorwort

Das Rapfenangeln ist zurzeit voll im Trend. Inzwischen kann man fast jeden Monat Angler in bekannten Angelzeitschriften sehen, die ihre kapitalen Silbertorpedos stolz in die Kamera halten und sich gegenseitig in Bestenlisten mit den Größen ihrer Fänge übertrumpfen.

 

Bis vor einigen Jahren hat man nur vereinzelt hier und da mal von gefangenen Rapfen gehört, doch inzwischen gibt es auch regelmäßige Rapfenfänge an unseren Hausgewässern, denn dort haben sich im Laufe der Zeit sehr gute und große Rapfenbestände gebildet. Besonders in Binnenflüssen wie Rhein, Main, Oder, Elbe und Donau kann man Rapfen heutzutage in sehr großen Zahlen vorfinden. Um den Zielfisch Rapfen hat sich inzwischen sogar eine eigene Angelszene gebildet - Die gezielte Angelei auf die wilden Oberflächenjäger wird "Rapfenangeln" genannt.

 

Welche Köder eignen sich zum Angeln auf Rapfen?

Ich muss zugeben, dass ich seit einigen Jahren ebenfalls am "Rapfenfieber" erkrankt bin und ich jedes Jahr den Frühsommer kaum erwarten kann, um den Fischen an meinem Heimatgewässer - dem hessischen Rhein - mit der Spinnrute nachzustellen. Im Frühsommer, wenn das Wasser sich langsam zu erwärmen beginnt und die Fische abgelaicht haben, fängt für passionierte Rapfenangler die heißeste Zeit des Jahres an. Die Fische kann man jetzt fast überall vorfinden, sie schwimmen aktiv umher und rauben fast den ganzen Tag über.

- Doch welche Köder eignen sich am besten zum Rapfenangeln?

In nachfolgender Auflistung möchte ich Ihnen einige meiner persönlichen Lieblingsköder vorstellen, die ich regelmäßig zum Angeln auf Rapfen am Rhein verwende und mit denen ich schon zahlreiche kapitale Rapfen überlisten konnte …

 

Meine TOP 3 - Rapfenköder

 

 

Mein Rapfen-Lieblingsköder No# 1:

 

Modell: GUNKI GAMERA 90F

 

Der schlanke "GUNKI GAMERA 90F" Oberflächen-Wobbler von "Pezon & Michel" ist mein persönlicher Favorit beim Rapfenangeln. Mit diesem Wobbler habe ich meine ersten guten Fangerfolge am Rhein verzeichnen können. Er taucht auf eine Tiefe von 0,5 - 1,0m ab und hat einen sehr intensiven, taumelnden Lauf. Die fängigsten Farben sind meiner Meinung nach Orange und Weiß. Beim Angeln mit diesem Wobbler habe ich auch dutzende Hechte, Barsche und Zander als Beifang gefangen. Der Preis liegt bei ca. 7,50eur/Stück.

 

Tipp: Hier können Sie den Gunki Gamera 90F* Wobbler bestellen.

 

 

 

 

 

Mein Rapfen-Lieblingsköder No# 2:

 

Modell: "Jiggin' Spinner" (Rapfenblei)

 

Der "Jiggin' Spinner" von "SPRO" gehört ebenfalls zu meinen Köder-Favoriten auf Rapfen. Der Metallköder ist relativ klein, lässt sich jedoch aufgrund des hohen Eigengewichts sehr weit auswerfen. Er eignet sich besonders gut dazu, um weit entfernte Rapfenschwärme gezielt anzuwerfen. Das am Schwanzende befindliche Spinnerblättchen flattert beim Einholen des Köders umher und erzeugt im Wasser Druckwellen, die auf Rapfen stark verlockend wirken. Die Farben Weiß/Rot und Gelb/Schwarz haben mir die meisten Fangerfolge gebracht. Der Preis liegt bei ca. 4,90eur/Stück.

 

Tipp: Hier können Sie den SPRO ASP JIGGIN' SPINNER* bestellen.

 

 

 

 

 

Mein Rapfen-Lieblingsköder No# 3:

 

Modell: RATTLIN' RAP - Crankbait

 

Der "Rattlin‘ Rap" von "RAPALA" ist meine Köderempfehlung No# 3. Der Ratlin‘ Rap ist ein sog. Lipless Crankbait* – ein Wobbler ohne Tauchschaufel, der am Rücken mit der Angelschnur verbunden wird und kopfüber durchs Wasser läuft. Durch seine rasselnden Bewegungen erzeugt er im Wasser sehr intensive Druckwellen und übt eine extrem starke Lockwirkung auf Rapfen aus. Der Rattlin‘ Rap lässt sich sehr weit auswerfen und kann in unterschiedlichen Gewässertiefen angeboten werden. Die fängisten Farben sind meiner Meinung nach Weiß, Silber und Rot. Der Preis liegt bei ca. 8,00-10,00eur/Stück.

 

Tipp: Ich habe diesen Köder intensiv am Rhein getestet und einen Angelbericht über das Rapfenangeln mit Lipless-Crankbaits am Rhein verfasst.

 

 

 

Info: Hier finden Sie weitere, nützliche Tipps und Infos zum Thema Rapfenangeln.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ausprobieren.

Petri Heil!


 

 

Finden Sie noch viele weitere nützliche Tipps und Informationen auf meinen Seiten:

•  Das Angeln am Rhein                  •  Besucher Fanggallerie                  •  Forellen Blinkern in Dänemark              •  Weitere Angelmethoden

•  Aale angeln bei Nacht                  •  Angeln mit Futterkorb                  •  Fischrezepte zum Ausprobieren             •  Schonzeiten

•  Posenangeln am Rhein                •  Gratis Angelspiele                       •  Zanderangeln am Rhein                       •  Karpfen züchten

•  Angelgeräte und Zubehör             •  Angelgewässer Info                     •  Angelbücher Tipps                               •  Angelfilme und DVDs

Wenn Ihnen meine Seite gefallen hat und ich Ihnen ein paar nützliche Informationen und Ideen näherbringen konnte, würde ich mich sehr über eine Weiterempfehlung oder Link von Ihnen freuen ;-)

Petri Heil !