Hauptseite

 Fangmethoden Zielfisch-Mont. Beißzeiten Ködertabelle Hakengrößen Jahreszeiten Schonzeiten FischverwertungFischkrankheiten AngelstellenAngelgeräteAngelköderAngelprüfungErlaubnisscheineAngelwetterWasserpegel

FischartenAalBarbeBarschBrassenDöbelHechtKarpfenNaseRapfenRotaugeRotfederSchleieWelsZander

 Rhein-Feedern Grundangeln SpinnfischenDrop-ShotStippfischenKöFi-angelnOberfl.-angelnBoilieangelnAalangelnKarpfenangelnBarbenangelnHechtangelnRapfenangelnZanderangeln

Forellenseen VZAngeladressenKarpfenzucht Angelreisen Fischrezepte Zeitschriften Angelfilme Angelbücher Angelboote Gratis-Aktionen Angelspiele Angelpuzzle Tipps & Tricks Fang-Gallerie Banner Links Über mich Forum

 Impressum Datenschutzerkl.

* = Affiliatelink(s)

 

 

Angelshop Empfehlung*

AngelPlatz.de

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

Aktueller Wasserstand und Wasserpegel

In Flüssen und Bächen kommt es oftmals mehrfach im Jahr zu Hochwasser. Von Hochwasser spricht man wenn der Wasserstand steigt und über Tage hinweg deutlich über dem Normalstand liegt. In der Regel ist dieser Prozess natürlich und wird z.B. durch die sommerliche Erwärmung und die damit einhergehende Schneeschmelze hervorgerufen. Auch über mehrere Tage anhaltende, intensive Regenfälle können Hochwasser hervorrufen. Der Wasserstand in Flüssen und Bächen wird mit einem "Pegel" gemessen.

Allgemeines zum Hochwasser(schutz)

Die Menschen haben sich im Laufe der Zeit auf die regelmäßig wiederkehrenden Hochwasser eingestellt. Zum Schutz wurden vielerorts lange und komplexe Deiche, Dämme und Rückhaltebecken errichtet, die den Schaden durch das Hochwasser von den Menschen abhalten und minimieren sollen. Trotz aller Schutzmaßnahmen kommt es jedoch immer mal wieder zu dramatischen Hochwasserkatastrophen, die außer Kontrolle geraten bei denen der Wasserstand auf ein extremes Maß ansteigt. In so einem Fall spricht man von Flutkatastrophen - Hier finden Sie eine Auflistung aller Flutkatastrophen in Deutschland. (Wikipedia-Link)  

Angeln bei Hochwasser

Für Angler spielt es oftmals eine wichtige Rolle wie der Wasserpegel des zu beangelnden Flusses oder Baches gerade steht. Es gibt einige Fischarten die man bei Hochwasser sehr gut fangen kann, andere Fischarten wiederum rühren keinen Angelköder an, bis sich die (Wasser)Lage wieder normalisiert hat. Das gilt natürlich auch für Niedrigwasser. Oftmals müssen auch Angelköder und Angelgerät an das Hoch- und Niedrigwasser angepasst werden.

Aktuelle Wasserstände deutscher Flüsse

In den nachfolgenden Tabellen werden Ihnen die aktuellen Wasserstände einiger deutscher Flüsse aufgezeigt.

Info: Die Messwerte sind ungeprüft und werden von den zuständigen Wasser- und Schifffahrtsämtern zur Verfügung gestellt. Quelle: www.pegelonline.wsv.de

 

Tipp: Hier finden Sie das aktuelle Angelwetter von Heute und Morgen.

 

Erfahren Sie viele weitere interessante Angelberichte und Tipps über die nachfolgenden Links:

•  Angelmethoden                                    •  Forellen Angeln in Dänemark                     •  Angelgewässer                                  •  Angelzeitschriften

•  Aale angeln im Rheinstrom                    •  Angeln mit Futterkorb                               •  Fischrezepte Tipps                             •  Zanderangeln

•  Spinnfischen am Rhein                          •  Posenangeln am Rhein                             •  Kostenlose Angelspiele                      •  Karpfen züchten

•  Angelbücher Informationen                    •  Angelfilme und DVDs