Hauptseite

 Fangmethoden Zielfisch-Mont. Beißzeiten Ködertabelle Hakengrößen Jahreszeiten Schonzeiten FischverwertungFischkrankheiten AngelstellenAngelgeräteAngelköderAngelprüfungErlaubnisscheineAngelwetterWasserpegel

FischartenAalBarbeBarschBrassenDöbelHechtKarpfenNaseRapfenRotaugeRotfederSchleieWelsZander

 Rhein-Feedern Grundangeln SpinnfischenDrop-ShotStippfischenKöFi-angelnOberfl.-angelnBoilieangelnAalangelnKarpfenangelnBarbenangelnHechtangelnRapfenangelnZanderangeln

Forellenseen VZAngeladressenKarpfenzucht Angelreisen Fischrezepte Zeitschriften Angelfilme Angelbücher Angelboote Gratis-Aktionen Angelspiele Angelpuzzle Tipps & Tricks Fang-Gallerie Banner Links Über mich Forum

 Impressum Datenschutzerkl.

 

 

Angelshop Empfehlung

AngelPlatz.de

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

Angeln auf Aal im Rhein mit Tauwurm

Tipps zum Aalfang und ein Bericht über den Fang eines dicken Aals im Rheinstrom

Einleitung

Es war ein wirklich heißer 8. Juni 2007, ich habe den Mittag im Schwimmbad bei ca. 35 Grad Celsius bei schwülem, drückenden Sonnenschein verbracht. Abends fuhr ich noch kurz im Angelladen vorbei um mir meine allwöchentliche Zeitung zu holen, wo ich mit erstaunen erfuhr, dass zur Zeit schon die ersten Aale am Rhein gefangen werden. Ich zögerte nicht lange und kaufte mir zwei Packungen  Tauwürmer, ein Grundblei, einen Karabiner und die dazu passenden Aalhaken. Es hieß, die Aale werden überwiegend in Altarmen und Häfen gefangen. Kein Angler hat jedoch von kapitalen erzählt, sondern eher nur von mittelprächtigen Aal-Exemplaren, die momentan gefangen werden. Mir waren jedoch einige gute Stellen im Rhein bekannt, an denen ich bereits in den vergangenen Jahren bei Abenddämmerung ein paar wirklich große Schleicher überlisten konnte.

Info: Der Aal ist ein nachtaktiver Fisch, er beginnt zu ''laufen'' wenn das Wasser eine Temperatur von über 12 Grad erreicht. Der absolut beste Angelköder auf Aal ist der Tauwurm, direkt gefolgt vom Köderfisch, Fischfetzen und Fischeingeweiden. Hier finden Sie die gesetzlichen Schonmaße und Schonzeiten des Aals in Deutschland.

Der Ansitz auf Aal zwischen den Buhnen im Strom / Tipps zur Montage

Am Wasser angekommen baute ich meinen Liegestuhl auf, steckte meine zwei Rutenhalter in den Sand und begann meine Angeln zum gezielten Angeln auf Aal umzubauen. Die Montage ist sehr simpel, man nimmt dazu einfach ein 30 Gramm schweres Grundblei (Sargblei) und führt es auf die Hauptschnur. Nun befestigt man die Hauptschnur an einen kleinen Karabiner und nimmt ein kleines Schrotblei als Stopper. An den Karabiner kommt nun ein ca. 60 Zentimeter langes Vorfach mit einem 3er Wurmhaken. Auf den Haken habe ich 1-2 Tauwürmer aufgezogen und dann unweit vom Ufer zwischen zwei Buhnen ausgeworfen (siehe Abb. links). Erfahrungsgemäß fange ich die Aale im Rhein in Ufernähe, direkt vor den Buhnen, wo die Strömung auf die Steinpackung prallt. In diesen Bereichen bildet sich eine strömungsneutrale Zone, in der man auch mit einem leichtem Blei angeln kann, ohne dass der Köder andauernd durch die Strömung versetzt und weggetragen wird.   

Info: Auf der Abbildung links kann man sehr gut die Strömungsneutrale Zone erkennen in der sich die kapitalen Aale tummeln. Ich habe auch ungefähr die Stellen des Auswurfes meiner beiden Angelruten markiert. Doch Vorsicht: Werfen sie keinesfalls an solchen Stellen mit einem leichten Blei über die Buhne hinaus, das Blei würde sonst in die Steine abgetrieben werden und der Verlust der kompletten Montage wäre vorprogrammiert.

Der erste Kontakt mit den Aalen und der große Fang

Langsam setzte nun die Dämmerung ein, es war ca. 21:30h und pünktlich mit der Dämmerung kam auch der erste starke Biss. Die Angel krümmte sich einmal, zweimal - dann nichts... Ich wartete noch ca. 20 Minuten und holte die Angel ein. Der Wurm war weg und der Haken blank. Ich fragte mich, was mag das nur gewesen sein? - Ich habe schnell zwei neue Tauwürmer auf den großen, roten Haken gezogen und warf genau an die Stelle an der ich den Biss zuvor erhielt. Doch nun tat sich ca. 2 Stunden lang nichts. Exakt gegen Mitternacht weckte mich das Scheppern meines Aalglöckchens aus meinem Halbschlaf, ich sprang auf und konnte gerade noch meine sich in Richtung Wasser biegende Angel schnappen. Der Biss war wirklich gewaltig, ich habe angeschlagen und hatte den Burschen dran. Es war ein wahres Prachtexemplar, ein 74,5 Zentimeter großer Aal landete in meinem Kescher.

Info: Aale dürfen nicht langsam herangedrillt werden, Sie sollten möglichst schnell vom Grund hochbefördert werden, damit Sie sich nicht an Gegenständen und Steinen unter Wasser festhalten. Manch großer Aal ist mir dadurch schon verloren gegangen. Wenn ein Aal sich einmal zwischen Steinen festgesetzt hat, ist es nur sehr schwer Ihn wieder zu lösen.

Info: Aale haben einen sehr ausgeprägten Geruchssinn und verabscheuen Rauch. Wenn Sie Raucher sind müssen Sie sich beim Angeln auf Aal mit dem Glimmstängel zurückhalten, alternativ können Sie aber auch Ihre Zigarette mit einer herkömmlichen Wäscheklammer festhalten. Auch das mehrmalige Auswaschen der Hände mit Rheinwasser und etwas Schlamm kann wahre Wunder bewirken. Wenn Sie diese Tipps befolgen, erhöht das Ihre Fangchancen um ein Vielfaches ;-)            

Bilder des gefangenen Aals  

In den nachfolgenden Bildern sehen Sie meinen Bruder, und angehenden Petrijügnger Dennis mit dem 74,5 cm großem Rhein-Aal:

  

  

 

Empfehlung Angelruten + Angelrollen zum Aalangeln *Tipp*

Folgende Angelgeräte-Combo würde ich zum Aalangeln am Rhein empfehlen:

Empfohlene Angelruten Empfohlene Angelrollen

DAIWA MEGAFORCE Telespin 40-90g 3,60m Teleskoprute

- DAM Telerute Spezi Stick Tele Eel 75Länge 2,70m, WG 25-75g

Spro Teleskoprute Manhatten Tele 70Länge 3,60m, WG 30-70g

 

- DAM Rolle Quick Shadow RD 530

- Mitchell Rolle Avocet Silver IV RD 4000

- SPRO Passion XH 7300

 

 

Tipps:

- Hier können Sie nachlesen, wie man erfolgreich auf Aale anfüttern kann.

- Hier finden Sie eine gute und fängige Montage zum Aalangeln am Fluss.

- Wenn Sie ihren Köder mit einem Köder-Dip oder einem speziellen Lockspray beträufeln, können Sie Ihre Fangchancen steigern.

- Hier finden Sie einen Angelbericht vom Aalangeln an der Mainspitze (Rhein-Main-Mündung in Mainz-Kastel)

 

 

Weitere Hilfen und Infos zum Thema Angeln

Finden Sie noch viele weitere nützliche Tipps und Informationen auf meinen Seiten:

•  Das Angeln am Rhein            •  weitere Angelmethoden           •  Forellen Blinkern in Dänemark            •  Stippen am Rhein           •  Angelbücher

•  Besucher Fang-Gallerie          •  Tipps zur Angelprüfung            •  Angeln mit Futterkorb                        •  Angelspiele                    •  Angelregionen

•  Fischrezepte                         •  Spinnfischen am Rhein            •  Zanderangeln mit Gummifisch            •  Karpfenzucht                  •  Angelgeräte

•  Angeln am Nidda Altarm

Dieser Bericht sollte ein wenig informieren und zum Nachmachen animieren. Wenn ich Ihnen nützliche Informationen liefern konnte und Ihnen meine Seite ein wenig gefallen hat, würde ich mich sehr über eine Weiterempfehlung oder Link von Ihnen freuen ;-)

Petri Heil !