Hauptseite

 Fangmethoden Zielfisch-Mont. Beißzeiten Ködertabelle Hakengrößen Jahreszeiten Schonzeiten FischverwertungFischkrankheiten AngelstellenAngelgeräteAngelköderAngelprüfungErlaubnisscheineAngelwetterWasserpegel

FischartenAalBarbeBarschBrassenDöbelHechtKarpfenNaseRapfenRotaugeRotfederSchleieWelsZander

 Rhein-Feedern Grundangeln SpinnfischenDrop-ShotStippfischenKöFi-angelnOberfl.-angelnBoilieangelnAalangelnKarpfenangelnBarbenangelnHechtangelnRapfenangelnZanderangeln

Forellenseen VZAngeladressenKarpfenzucht Angelreisen Fischrezepte Zeitschriften Angelfilme Angelbücher Angelboote Gratis-Aktionen Angelspiele Angelpuzzle Tipps & Tricks Fang-Gallerie Banner Links Über mich Forum

 Impressum Datenschutzerkl.

 

 

Angelshop Empfehlung

AngelPlatz.de

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

Erklärung der amerikanischen Finesse-Rigs

Unter den Raubfischanglern ist neuerdings ein wahrer Hype um einige neue Angelmethoden ausgebrochen. Immer wieder hört man hier und da vom "Carolina-Rig", vom "Drop-Shotten" oder vom "Wacky-Angeln" - doch was hat es mit diesen Begriffen und Angelmethoden auf sich?

Im nachfolgenden Abschnitt werde ich versuchen Ihnen die einzelnen Montagen zu erklären und ein wenig näher zu bringen …

Was sind Finesse-Rigs?

Finesse-Rigs ("Rigs" = engl. "Montagen") sind ultra-leichte Angelmethoden, die ursprünglich aus den USA stammen und unseren Gummifisch-Angelmontagen ein wenig im Aufbau ähneln. Sie werden dort gezielt und sehr erfolgreich zum Schwarzbarschangeln eingesetzt. Einige pfiffige Angler schnappten den Trend auf und probierten die neuen, amerikanischen Angelmethoden auch hierzulande aus – mit überraschend großem Erfolg!

Finesse-Rigs werden mit diversen Gummiköderarten (z.B. Gummiwürmer, Twister, Creature-Baits) gefischt und eignen sich auch bei uns sehr gut zum gezielten Angeln auf Barsch und Zander. Doch nicht nur Stachelritter lassen sich mit den ultra-leichten Spinnmontagen überlisten, auch Hechte und sogar Welse fahren voll darauf ab!

Auch mit Naturködern einsetzbar

Mit den neuen Finesse-Rigs wurde eine Barriere durchbrochen und viele Angler begannen die neuen Angelmethoden auch in Verbindung mit Naturködern einzusetzen. Die Kreativität zahlte sich aus, denn man merkte schnell, dass dies ebenfalls sehr gut funktioniert. Inzwischen gibt es immer mehr Angler die auf moderne Finesse-Rigs zurückgreifen und ihre Drop-Shot-, Wacky- und Carolina-Montagen regelmäßig mit Tauwürmern und fingerlangen Köderfischen bestücken.

Welche Finesse-Rigs gibt es?

In nachfolgender Auflistung finden Sie eine Reihe der bekanntesten Finesse-Rigs. Über einen Klick auf den Link finden Sie eine ausführliche Erklärung der jeweiligen Angelmethode:

1.)  Drop-Shot-Rig

Beim "Drop-Shot Rig" wird der Köder einem seitlich abstehenden Arm des Vorfachs angeboten. Die Montage verleiht dem Köder einen sehr lebendigen und verführerischen Lauf.

 

2.)  Carolina-Rig

Beim "Carolina-Rig" wird der Köder unbeschwert, an einem kurzen Vorfachstück angeboten. Eine sehr effektive Montage um verkrautete Gewässer zu befischen.

 

3.)  Wacky-Rig

Das "Wacky-Rig" eignet sich besonders gut dazu um beißfaule Barsche und Zander aus der Reserve zu locken. Die Montage besteht aus einem jigkopf, der mittig in einen Kunstköder eingehakt wird.

 

4.)  Splitshot-Rig

Beim "Splitshot-Rig" wird der Köder direkt auf der Hauptschnur angeboten und mit einem Schrot-Klemmblei beschwert. Diese ultraleichte Montage verleiht dem Köder einen extrem lebendigen und reizvollen Lauf.

 

 

 

 

Einen Versuch wert? ...

Ob die oben beschriebenen Methoden etwas für Sie sind müssen Sie selbst herausfinden. Ich persönlich kann es Ihnen nur ans Herz legen es einmal damit zu versuchen – es wird Ihren Angelhorizont bestimmt um einiges erweitern!

Tipp: Hier finden Sie eine Übersicht aller bekannten und fängigen Zielfisch-Montagen.

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und viel Erfolg am Wasser.

Petri Heil !

 

 

Erfahren Sie viele weitere interessante Angelberichte und Tipps über die nachfolgenden Links:

•  Angelmethoden                                    •  Forellen Angeln in Dänemark                     •  Angelgewässer                                  •  Angelzeitschriften

•  Aale angeln im Rheinstrom                    •  Angeln mit Futterkorb                               •  Fischrezepte Tipps                             •  Zanderangeln

•  Spinnfischen am Rhein                          •  Posenangeln am Rhein                             •  Kostenlose Angelspiele                      •  Karpfen züchten

•  Angelbücher Informationen                    •  Angelfilme und DVDs                                •  Tipps und Tricks