Hauptseite

 Fangmethoden Zielfisch-Mont. Beißzeiten Ködertabelle Hakengrößen Jahreszeiten Schonzeiten FischverwertungFischkrankheiten AngelstellenAngelgeräteAngelköderAngelprüfungErlaubnisscheineAngelwetterWasserpegel

FischartenAalBarbeBarschBrassenDöbelHechtKarpfenNaseRapfenRotaugeRotfederSchleieWelsZander

 Rhein-Feedern Grundangeln SpinnfischenDrop-ShotStippfischenKöFi-angelnOberfl.-angelnBoilieangelnAalangelnKarpfenangelnBarbenangelnHechtangelnRapfenangelnZanderangeln

Forellenseen VZAngeladressenKarpfenzucht Angelreisen Fischrezepte Zeitschriften Angelfilme Angelbücher Angelboote Gratis-Aktionen Angelspiele Angelpuzzle Tipps & Tricks Fang-Gallerie Banner Links Über mich Forum

 Impressum Datenschutzerkl.

* = Affiliatelink(s)

 

 

Angelshop Empfehlung*

AngelPlatz.de

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

Haken, Angelhaken

Angelhaken werden bei der Sportfischerei dazu verwendet um einen lebenden, toten, natürlichen oder künstlichen Köder darauf aufzuziehen. Der Fisch nimmt den Haken samt Köder in sich auf und teilt dies dem Angler mit einem Signal mit damit der Angler seinen Anschlag setzen und den Fisch landen kann.

Von essenzieller Wichtigkeit ist es, dass die Hakenwahl auf den Köder, auf die verwendete Angelmethode und auf die Zielfischart abgestimmt ist.

Angelhaken gibt es in folgenden Formen:

Einfachhaken  (einfacher Haken)

Doppelhaken  (zwei am Schenkelrücken verbundene Haken)

Drillingshaken / Drilling  (drei miteinander am Schenkel verbundene Haken in Form eines ''Ankers'')

Von den o.g. Hakenformen gibt es verschiedene Variationen und Ausführungen die auf bestimmte Köder und Zielfische perfekt abgestimmt sind.

Es gibt z.B. langschenklige Angelhaken die meist beim Angeln auf Aal verwendet werden. Es gibt aber auch Haken die kurzschenklig und etwas nach innen gebogen sind - diese Haken eignen sich besonders z.B. zum Angeln von Karpfen und Weißfisch.



Angelhaken sind mit kleinen Widerhaken an der Hakenspitze ausgestattet. Diese Widerhaken sollen verhindern, dass sich Köder oder gehakte Fische ungewollt vom Haken lösen. Angelhaken die auf der Rückseite des Schenkels zusätzliche Widerhaken haben werden meist zum Angeln mit aktiven Lebendködern wie z.B. Wurm und Maden verwendet.

Der Kopf der Hakens ist meist unterschiedlich geformt und auf bestimmte Knotenarten abgestimmt. Es gibt Angelhaken mit Öhr und mit Plättchen. In das Öhr und um das Plättchen herum wird die Angelschnur mit einem passenden Knoten fixiert. Der Knoten muss unbedingt sauber gebunden sein und darf nicht zu locker sitzen da die Angelschnur besonders an dieser Stelle im Drill eines Fisches enormen Zugkräften ausgesetzt ist.

Eine gute Alternative zu selbst gebundenen Angelhaken stellen bereits fertig vorgebundene Vorfächer dar. Diese Vorfächer gibt es in verschiedenen Grössen, Längen und Stärken in jedem guten Fischereifachgeschäft zu kaufen. Die vorgebundenen Angelhaken und Vorfächer sind optimal aufeinander abgestimmt und die (maschinell geprüften) Knoten sind garantiert reissfest.

Tipp: Hier finden Sie eine simple Lösung um fertig gebundene Angelhaken und Vorfächer sauber zu verstauen.

Hakengrössen

Es gibt Hakengrößen von Gr. 1 (große Haken) bis Gr. 20 (kleine Haken) - es gibt zudem noch Sondergrößen Gr. 1/0 - 4/0 (besonders große Haken).

In nachfolgender Aufstellung finden Sie eine Übersicht welche Hakengröße zu welcher Zielfischart passt:

Hakengröße 18 - 12: eignet sich gut für Köderfische und für kleine Fische wie z.B.: Rotaugen, Rotfedern, kleine Rapfen, Ukelei, Karausche und Aland

Hakengröße 11- 8: eignet sich zum Angeln auf Schleie, Brassen, Döbel und große Rotaugen aber auch für Forellen und Barsch

Hakengröße 7 - 3: eignet sich gut für Aal, Barsch, Zander für Karpfen und große Brassen

Hakengröße 2 - 1/0: eignet sich speziell für kapitale und starke Fische wie für große Raubaale, Zander und Hecht

Hakengröße 2/0 - 4/0: eignet sich als Köderfisch-Haken für Welse oder sehr große Hechte

=> Hier finden Sie eine detaillierete und ausführliche Hakengrößen-Tabelle.

Tipp: Je öfter ein Angelhaken im Einsatz ist, desto mehr stumpft seine Angelspitze ab. Um diesen natürlichen Verschleiß entgegenzuwirken kann man die Hakenschärfe mit einfachen Mitteln fast völlig wiederherstellen. Nehmen Sie dazu einfach eine gewöhnliche Streichholzschachtel und ziehen Sie den Haken (entgegen der Richtung der Hakenspitze) ein paar mal die braune Zündfläche entlang.

Kosten und Beschaffung

Angelhaken kann man heutzutage in jedem guten Angelgeschäft kaufen. Alternativ kann man sie auch online im Internet (z.B. im nachfolgenden Online-Angelshop) bestellen.

Kostenpunkt: ab ca. 1,50 EURO
 

 

Angelshop Empfehlung (Tipp!)

Im nachfolgenden Online-Angelshop finden Sie viele gute und günstige Angelgeräte + Zubehör, reinschauen lohnt sich! ...

Werbung / Affiliatelink

AngelPlatz.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn ich Ihnen ein paar nützliche Informationen und Ideen zum Thema Angeln näherbringen konnte, würde ich mich freuen wenn Sie mich mit einem Link oder Banner empfehlen würden, hier finden Sie einige Werbemittel

Weitere Informationen zu Angelgeräten und Angelzubehör über die nachfolgenden Links:

•  Angelrolle                          •  Angelkoffer                            •  Blinker                                •  Futterkorb             

•  Grundblei                           •  Gummifisch                             •  Kescher                              •  Knicklicht       

•  Pose                                 •  Vorfach                                   •  Wirbel, Karabiner                   •  Wathose              

•  Wobbler