Hauptseite

 Fangmethoden Zielfisch-Mont. Beißzeiten Ködertabelle Hakengrößen Jahreszeiten Schonzeiten FischverwertungFischkrankheiten AngelstellenAngelgeräteAngelköderAngelprüfungErlaubnisscheineAngelwetterWasserpegel

FischartenAalBarbeBarschBrassenDöbelHechtKarpfenNaseRapfenRotaugeRotfederSchleieWelsZander

 Rhein-Feedern Grundangeln SpinnfischenDrop-ShotStippfischenKöFi-angelnOberfl.-angelnBoilieangelnAalangelnKarpfenangelnBarbenangelnHechtangelnRapfenangelnZanderangeln

Forellenseen VZAngeladressenKarpfenzucht Angelreisen Fischrezepte Zeitschriften Angelfilme Angelbücher Angelboote Gratis-Aktionen Angelspiele Angelpuzzle Tipps & Tricks Fang-Gallerie Banner Links Über mich Forum

 Impressum Datenschutzerkl.

 

 

Angelshop Empfehlung

AngelPlatz.de

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

Creature Baits

Sogenannte "Creature Baits" sind spezielle Gummiköder aus den USA, die vom Aussehen Insekten, Krebsen und Amphibien nachempfunden sind.

Besonders an Gewässern, die unter starkem Befischungsdruck durch Angler stehen, können Creature Baits oftmals zum ersehnten Biss verhelfen.

An stark überfischten Gewässern gewöhnen sich Raubfische schnell an alle Arten von Spinnködern, folglich üben diese nach einer bestimmten Zeit eine nicht mehr so starke Reizwirkung auf die Fische aus wie am Anfang. Durch den Einsatz von Creature Baits können ganz neue und effektive Reizimpulse auf die Raubfische ausgeübt werden, da ihnen die Köder zwar unbekannt, jedoch aber trotzdem irgendwie vertraut sind.

Einsatzgebiete

Da die ultraleichten Spinnangelmethoden mit sog. "Finesse-Rigs" momentan voll im Trend liegen, greifen immer mehr Angler zu Creature Baits als Angelköder. Die kleinen Gummikrebs- und Froschimitate eignen sich perfekt als Köder für Finesse-Rig Montagen wie z.B. Drop-Shot Rig, Carolina-Rig, Wacky-Rig und Splitshot-Rig.

Zielfische

Als Zielfische werden hauptsächlich Barsche mit Creature Baits beangelt. Die Köder eignen sich jedoch nicht nur zum Barschangeln, man kann damit durchaus auch Hechte, Zander und (kleinere) Welse fangen. Beim Angeln auf bezahnte Raubfische wie Hecht und Zander sollte jedoch darauf geachtet werden, dass stets ein Stahlvorfach verwendet wird.

Führungstechnik

Die Köderpräsentation von Creature Baits ähnelt dem Führungsstill, der beim konventionellen Gummifischangeln eingesetzt wird. Man muss den Ködern durch kurze, zittrige Zupfer und Rollenumdrehungen "Leben" einhauchen und so die Raubfische zum Anbiss reizen. 

Kosten und Beschaffung

Creature Baits kann man heutzutage in jedem guten Angelgeschäft kaufen. Alternativ kann man sie auch online über das Internet (z.B. im nachfolgendem Online-Angelshop) bestellen.

Kostenpunkt - ab ca. 1.50 EURO/Stück

 

Angelshop Empfehlung (Tipp!)

Im nachfolgenden Online-Angelshop finden Sie viele gute und günstige Angelgeräte + Zubehör, reinschauen lohnt sich! ...

AngelPlatz.de





     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Petri Heil !

Wenn ich Ihnen ein paar nützliche Informationen und Ideen zum Thema Angeln näherbringen konnte, würde ich mich freuen wenn Sie mich mit einem Link oder Banner empfehlen würden, hier finden Sie einige Werbemittel

Weitere Informationen zu Angelgeräten und Angelzubehör über die nachfolgenden Links:

•  Angelhaken                 
       •  Angelrolle                              •  Blinker                                •  Futterkorb

•  Grundblei                           •  Gummifisch                            •  Kescher                               •  Knicklicht              

•  Pose                                 •  Vorfach                                  •  Wathose                               •  Wirbel, Karabiner       

•  Wobbler