Hauptseite

 Fangmethoden Zielfisch-Mont. Beißzeiten Ködertabelle Hakengrößen Jahreszeiten Schonzeiten FischverwertungFischkrankheiten AngelstellenAngelgeräteAngelköderAngelprüfungErlaubnisscheineAngelwetterWasserpegel

FischartenAalBarbeBarschBrassenDöbelHechtKarpfenNaseRapfenRotaugeRotfederSchleieWelsZander

 Rhein-Feedern Grundangeln SpinnfischenDrop-ShotStippfischenKöFi-angelnOberfl.-angelnBoilieangelnAalangelnKarpfenangelnBarbenangelnHechtangelnRapfenangelnZanderangeln

Forellenseen VZAngeladressenKarpfenzucht Angelreisen Fischrezepte Zeitschriften Angelfilme Angelbücher Angelboote Gratis-Aktionen Angelspiele Angelpuzzle Tipps & Tricks Fang-Gallerie Banner Links Über mich Forum

 Impressum Datenschutzerkl.

 

 

Angelshop Empfehlung

AngelPlatz.de

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

Forellenteig / Forellenpaste

Forellenteig (auch "Forellenpaste" genannt) ist eine spezielle Paste, die zum gezielten Angeln auf Forellen eingesetzt wird.

Woraus besteht Forellenteig?

Um die genaue Zusammensetzung und Rezeptur von Forellenteig wird seitens der Hersteller ein großes Geheimnis gemacht. Es wird vermutet, dass der Teig überwiegend aus Proteinen, Speisestärke, Farbstoffen, Aromen und Glitzerpartikeln besteht. Die Inhaltsstoffe und die im Teig enthaltenen Glitzerpartikel üben besonders auf Forellen eine extrem starke Lockwirkung aus. Der wohl bekannteste Forellenteig ist von Fa. "Berkley - Powerbait". (s. Bild r.)

Anwendungsgebiete

In der Regel wird der Teig zum Angeln auf Forellen an Forellenseen verwendet, man kann ihn aber auch - zweckentfremdet - zum Angeln auf andere Fischarten  wie z.B. Wels, Rapfen, Rotaugen etc. einsetzen.

Tipp: Hier finden Sie nützliche Tipps und Tricks zum Angeln an Forellenseen.

Angelmethoden

Forellenteig wird normalerweise entweder am Grund oder im Mittelwasser an einer Posenmontage angeboten. Eine ganz besonders effektive Methode mit Forellenpaste zu fischen ist jedoch das aktive Angeln (Schleppangeln) mit einem Sbirolino oder einer Wasserkugel. Dabei wird ein fingernagelgroßes Stück Forellenpaste zunächst mit zwei Fingern zu einem dünnen Plättchen zerdrückt. Das Teigplättchen wird anschließend auf den Haken gezogen und  an einem langen Vorfach (Sbirolino- o. Wasserkugelmontage) aktiv durch Wasser gezogen. Durch das langsame Herankurbeln flattert das Teigplättchen unter Wasser herum. Durch das Herumflattern werden Forellen über das Seitenlinienorgan auf den Köder aufmerksam. Beim Annähern an den Köder kommen sie schließlich mit den Lock- und Duftstoffen in Kontakt und werden zum Anbiss animiert.

Farben

Forellenteig gibt es in zahlreichen Farbvarianten zu kaufen. Die unterschiedlichen Farben sind auf bestimmte Jahreszeiten und Witterungsverhältnisse abgestimmt. Wer also oft auf Forellen angeln geht, der wird nicht drum herum kommen, sich mehrere Dosen der bunten Glitzerpaste zuzulegen.

Grundsätzlich gibt es eine einfache Formel, nach der die Paste zum Forellenangeln eingesetzt werden sollte:

- Helle und grelle Farben mit vielen Glitzerpartikeln bei trüben Wasser

- Dunkle, unauffällige Farben bei klarem Wasser

Preis und Beschaffung

Forellenteig gibt kann man in allen guten Angelgeschäften und auch online über das Internet kaufen. Der Preis pro Dose liegt in etwa zwischen 3,00-5,00eur.

Empfehlung:

 

Hier können Sie gute und fängige Forellenpaste über das Internet bestellen:

 

Empfohlene Forellenpasten

 

Berkley Powerbait Garlic Trout Scent Glitter Pack - 8 Farben

Berkley Powerbait Natural Scent Trout Bait Glitter Cheese

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere fängige Naturköder, die Sie evtl. interessieren:

Maden                          Tauwurm                        Grashüpfer                        Brotköder

Kirschen                       Käse                              Mais                                 Köderfisch

Boilie                            Tigernuss                        Hundefutter (Frolic)            Bienenmade

Pellets                         Kartoffel                         Hanf                                Mehlwurm

Bohnen