Hauptseite

 Fangmethoden Zielfisch-Mont. Beißzeiten Ködertabelle Hakengrößen Jahreszeiten Schonzeiten FischverwertungFischkrankheiten AngelstellenAngelgeräteAngelköderAngelprüfungErlaubnisscheineAngelwetterWasserpegel

FischartenAalBarbeBarschBrassenDöbelHechtKarpfenNaseRapfenRotaugeRotfederSchleieWelsZander

 Rhein-Feedern Grundangeln SpinnfischenDrop-ShotStippfischenKöFi-angelnOberfl.-angelnBoilieangelnAalangelnKarpfenangelnBarbenangelnHechtangelnRapfenangelnZanderangeln

Forellenseen VZAngeladressenKarpfenzucht Angelreisen Fischrezepte Zeitschriften Angelfilme Angelbücher Angelboote Gratis-Aktionen Angelspiele Angelpuzzle Tipps & Tricks Fang-Gallerie Banner Links Über mich Forum

 Impressum Datenschutzerkl.

* = Affiliatelink(s)

 

 

Angelshop Empfehlung*

AngelPlatz.de

 

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

 

Mehlwurm

Der "Mehlwurm" ist die gelb-bräunliche Larve des "Mehlkäfers", der auch bei uns in der Natur lebt und vorkommt. Er ist ein sehr fängiger Naturköder und eignet sich gut zum Angeln auf Forellen, Saiblinge und diverse Weißfischarten (z.B. für Karpfen, Brassen, Rotfedern, Rotaugen, Döbel, Schleien).

Dieser Naturköder ist zwar sehr fängig, er ist jedoch bei weitem nicht so bekannt und nicht so weit verbreitet wie z.B. Bienenmaden, Fliegenmaden oder Tau- und Mistwürmer.

Mehlwürmer werden überwiegend zum Angeln an Forellenteichen eingesetzt. Sie werden dort aufgrund Ihrer Langlebigkeit und Ihrer Agilität am Haken von Anglern geschätzt. Zudem sind sie viel preisgünstiger als z.B. Bienenmaden oder Tau- und Mistwürmer in der Anschaffung.

Info: Man kann Mehlwürmer auch getrocknet und konserviert kaufen. In diesem Zustand sind sie extrem lange haltbar. In diesem Zustand eignen sie sich z.B. sehr gut zum leichten Schlepp- oder Eisangeln (an der "Mormyschka").

Präsentation

Man kann Mehlwürmer entweder im Mittelwasser an einer Posenmontage oder direkt am Gewässergrund an einer Grundbleimontage anbieten. Sie eignen sich auch sehr gut als Köder zum aktiven Schleppangeln mit Sbirolinos oder Wasserkugeln.

Tipp: Hier finden Sie nützliche  Tipps und Tricks zum Angeln an Forellenseen.

Anköderung

Mehlwürmer können auf verschiedene Arten angeködert werden. Die gängigsten Anköderungsmethoden sind:

- Komplett der Länge auf den Haken aufziehen. Bei dieser Anköderungsmethode werden die Fehlbisse stark minimiert. Leider verliert der Mehlwurm bei dieser Variante jedoch seine Beweglichkeit. An einer Sbirolino- oder Wasserkugelmontage kann man dem Köder jedoch wieder etwas Leben einhauchen.

- Einmal mittig oder im Schwanzbereich einstechen. Bei dieser Methode bleibt der Mehlwurm noch eine sehr lange Zeit agil und somit attraktiv für die Fische.

- 2-3 Mehlwürmer am Schwanz anködern. Bei dieser Variante bleibt der der Bewegungsreiz sehr lange erhalten und wird durch das Anködern von mehreren Mehlwürmern zudem noch maximiert.

Beschaffung und Kosten

Mehlwürmer kann man heutzutage in fast jedem guten Angel- und Zoofachgeschäft  und online über das Internet kaufen. Da sie im Terraristikbereich als Futtermittel für Vögel und Reptilien angeboten werden, kann man sie in Zoohandlungen manchmal günstiger bekommen als in Angelfachgeschäften.

Die empfohlene Aufbewahrungstemperatur beträgt 6 bis 8 Grad Celsius. Die durchschnittliche "Lebensdauer" beträgt ca. 3 Monate, danach beginnen sich die Larven zu verpuppen.

Die Kosten liegen bei ca. 2,00 Euro für eine Packung mit 200 Stück.

Empfehlung:

 

Hier können Sie gute und fängige Mehlwürmer über das Internet bestellen:

 

Lebende Mehlwürmer

Getrocknete Mehlwürmer

 

Mehlwürmer lebend 100g *

- Mehlwürmer lebend 50g aus deutscher Zucht *

 

 

- Dehner getrocknete Mehlwürmer, 520 ml *

 

Werbung / Affiliatelinks (Amazon.de)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere fängige Naturköder, die Sie evtl. interessieren:

Maden                          Tauwurm                        Grashüpfer                        Brotköder

Kirschen                       Käse                              Mais                                 Köderfisch

Boilie                            Tigernuss                        Hundefutter (Frolic)            Bienenmade

Pellets                         Kartoffel                         Hanf                                Mehlwurm

Bohnen